Das Wichtigste zur Tournee

TERMIN:

Das nächste Bergiselspringen im Rahmen der 70. Vierschanzentournee findet am 3./4.1.2022 statt.

KARTENVORVERKAUF:

Leider können auch dieses Jahr auf Grund der Covid-19 Pademie keine Zuschauer live vor Ort dabei sein.


Im Bergiselstadion gibt es ausschließlich Stehplätze.

ANFAHRT & PARKMÖGLICHKEITEN:

Wenn Sie mit Ihrem Auto anreisen, gibt es Parkmöglichkeiten beim Olympia-Eisstadion (Oympia World), beim Veranstaltungszentrum Hafen und am Bewerbstag entlang der Brennerbundesstraße.

Fahren Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Fuße des Bergisels. Der Gehweg zum Stadion beträgt ca. 10 Minuten.
Ihr Ticket gilt am Wettkmapftag in der IVB Kernzone als kostenloses Fahrtticket. Außerdem ist ein kostenloser Shuttlebus vom Hauptbahnhof an den Fuße des Bergisel eingerichtet, der 1,5h vor bis 1,5h nach der Veranstaltung fährt.

 

ERLAUBTE GEGENSTÄNDE:

Sie können Thermosflaschen, Plastikflaschen (max. 0,5 l), etc. mitführen. Nicht erlaubt sind Gegenstände, die Personen verletzen können bzw. die Veranstaltung stören (z. B.: Regenschirme, Glasflaschen, Getränkedosen, Kerzenspritzer, Feuerwerkskörper, sonstige pyrotechnische Artikel, Schlagstöcke, Fahnenstangen länger als 1 m u. dgl.) und alkoholische Getränke. Diese Gegenstände müssen beim Eingang abgegeben werden. Sollte der Besucher nicht bereit sein, diese abzugeben, wird der Zutritt zum Veranstaltungsort verwehrt. Tiere sind nicht erlaubt!

 

DATENSCHUTZ:

Informationen zum Datenschutz und zu ihren Rechten entnehmen sie bitte der Homepage des ÖSV: www.oesv.at/datenschutz

Programm

SONNTAG, 02.01.2022

Einspringen der Vorspringer

MONTAG, 03.01.2022

11.15 Uhr     Training

13.30 Uhr     Qualifikation

DIENSTAG, 04.01.2022

12.00 Uhr     Probedurchgang

13.30 Uhr     1. Durchgang

Anschl.        2. Durchgang

Anschl.        Siegerehrung

_LIE1060.JPG
Anfahrt Bergisel_ÖM_edited.jpg

ANFAHRT:

Mit dem Zug:

Vom Bussteig A (hinter der Linie 504) am Hauptbahnhof fährt ein Shuttlebus sie dann kurz unter das Bergiselstadion. Von dort sind es nur mehr wenige Minuten zu Fuß. Mit ihrem Ticket können sie alle Busse und Trams der IVB in der Kernzone Innsbruck kostenlos zur An- und Abreise nutzen.

Mit dem Auto:

Nach dem Abfahren von der Autobahn folgen sie der Beschilderung zu den verschiedenen Parkplätzen (u.a. Garage Tivoli, DEZ, Gärberbach Innsbruck Süd).

Organisationskomitee

OK-Präsident:                 Alfons Schranz

 

allg. Organisation:           Maximilian Obergruber

Administration:               Christian Stattmann

Fahrdienstleiter:             Günter Fritz

Wettkampfleiter:             Stefan Wolf

Chef der Weitenmesser:   Peter Ganarin

Chef der Tretmannschaft: Dominik Maylandt

Verpflegung:                   Andrea Raml

Personal:                       Christian Stattmann

Schanzenchef:                 Klaus Pirchner

Materialchef:                  Cyril Pastor

Chef der Spurbläser:       Johannes Leithmayer

Chef des Start:               Werner Thoma

Helferkoordination:         Andreas Lintner

Quartier/Siegerehrung:    Rudolf Pittl

Fahnenträger:                 Rene Kury

Kassier:                         Andreas Hradsky

Rennbüro:                      Reinhold Gigele

Bergisellogo.png

Die Vierschanzentournee